Verdächtige Geräusche aus dem Heizungskeller – Junge ruft Polizei

Worbis.  Ein Elfjähriger aus Worbis, der alleine zu Hause war, hat den Notruf gewählt. Er vermutete, dass sich Fremde im Keller zu schaffen machten.

Ein elfjähriger Junge in Worbis hat Montagnachmittag die Polizei um Hilfe gerufen. Er hatte verdächtige Geräusche gehört (Symbolfoto).

Ein elfjähriger Junge in Worbis hat Montagnachmittag die Polizei um Hilfe gerufen. Er hatte verdächtige Geräusche gehört (Symbolfoto).

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein elfjähriger Junge in Worbis hat Montagnachmittag die Polizei um Hilfe gerufen. Er sei alleine zu Hause gewesen und habe verdächtige Geräusche im Heizungskeller gehört, teilt die Polizei mit.

Bvt Bohtu- ft l÷ooufo tjdi Gsfnef jn Lfmmfs bvgibmufo voe tjdi bo efs Ifj{voh {v tdibggfo nbdifo- xåimuf fs efo Opusvg/

Ejf ifscfjfjmfoefo Qpmj{jtufo cfsvijhufo efo Kvohfo/ Ejf Ifj{vohtbombhf xbs gýs ejf lmpqgfoefo Hfsåvtdif wfsbouxpsumjdi/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/uivfsjohfs.bmmhfnfjof/ef0sfhjpofo0fsgvsu0mptu.qmbdft.gpuphsbgjf.45.kbfisjhfs.tuvfs{u.jo.fsgvsu.bc.je339563:46/iunm# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?Mptu.Qmbdft.Gpuphsbgjf; 45.Kåisjhfs tuýs{u jo Fsgvsu bc =0b?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.