Wanderung am Grünen Band

Sickenberg  Sickenberg 30 Jahre Grenzöffnung bedeuten 30 Jahre Entwicklung Grünes Band. Und diese wird auf einer Wanderung entlang des ehemaligen Kolonnenweges am 9. November erlebbar. In Kooperation mit ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

30 Jahre Grenzöffnung bedeuten 30 Jahre Entwicklung Grünes Band. Und diese wird auf einer Wanderung entlang des ehemaligen Kolonnenweges am 9. November erlebbar. In Kooperation mit der Stiftung Naturschutz bietet der Hof Sickenberg eine Rundwanderung unter Leitung der Natur- und Landschaftsführerin Birgit Tröße entlang des Grünen Bandes an. Gestartet wird um 10 Uhr am Hof Sickenberg. Anschließend führt der Weg zum Grenzmuseum Schifflersgrund. Weiter geht es auf dem Kolonnenweg entlang des Grenzsicherungszauns zum Heierskopf und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Während der Führung erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die Natur und die Grenzgeschichte der Region. Am Ende der Tour kann im Hof Sickenberg eingekehrt und sich bei Suppe, Brotzeit, Kaffee und Kuchen gestärkt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.