Zahlreiche Eichsfelder Wehren und Helfer bei Brand in Geismar vor Ort

Kreisbrandmeister Ingo Zbierski (Mitte) übernahm die Einsatzleitung, auch das Kriseninterventionsteam war zur Stelle.

Kreisbrandmeister Ingo Zbierski (Mitte) übernahm die Einsatzleitung, auch das Kriseninterventionsteam war zur Stelle.

Foto: Eckhard Jüngel

Geismar.  Hilfe gab es vor allem von vielen Wehren rund um Geismar und aus dem Südeichsfeld. Kriseninterventionsteam und Technisches Hilfswerk waren auch im Einsatz.

Die Wehren, die beim Löschen beim Großbrand in Geismar halfen, kamen aus folgenden Gemeinden: Geismar, Dingelstädt, Ershausen, Eschwege, Martinfeld, Pfaffschwende, Rüstungen, Schwobfeld, Sickerode, Wiesenfeld und Wilbich. Weitere Technik wurde aus Wanfried gestellt.

In Geismar waren zudem Kreisbrandinspektor Mirko Lipinski, Kreisbrandmeister Ingo Zbierski, der Fachberater des THW, das DRK Eichsfeld und das Kriseninterventionsteam.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.