Zwei weitere Corona-Todesfälle im Eichsfeldkreis

Heiligenstadt.  Im stark von der Corona-Pandemie betroffenen Eichsfeldkreis sind zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Sars-CoV2-Virus bekannt geworden.

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind im Eichsfeld zwei Menschen verstorben. Symbolbild.

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind im Eichsfeld zwei Menschen verstorben. Symbolbild.

Foto: Marco Schmidt

Zwei Menschen sind innerhalb der vergangenen 24 Stunden im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Eichsfeld verstorben. In der Nacht zum Freitag starben zwei 89 und 94 alte Senioren, wie das Landratsamt mitteilte.

Der Landkreis in Nordthüringen war am Freitag nach mehreren Tagen erstmals wieder unter den Schwellenwert von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gerutscht und gilt somit derzeit nicht mehr als Risikogebiet.

Angesichts von 20 Neuinfektionen seit Donnerstag sei jedoch wieder mit einem Anstieg des Werts zu rechnen, so das Landratsamt.

144 Corona-Neuinfektionen in Thüringen - Landtags-Sondersitzung einberufen

Alle aktuellen Infos im kostenfreien Corona-Liveblog