Serba. Nach einem Brand in Serba im Saale-Holzland-Kreis ist ein Wohnhaus unbewohnbar. Der Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.

Ein Wohnhaus hat am Donnerstagabend in Serba (Saale-Holzland-Kreis) gebrannt. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Anbau des Hauses Feuer gefangen, das dann auf das Gebäude übergriff, wie die Polizei Jena am Freitag mitteilte. Das Wohnhaus sei unbewohnbar, die Beamten schätzen den Schaden auf 200.000 Euro.