14-Jähriger in Erfurt angefahren und schwer verletzt

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Daniel Volkmann

Erfurt.  Ein Jugendlicher ist bei einem Unfall in Erfurt schwer verletzt worden. Erst im Krankenhaus stellte sich heraus, dass der 14-Jährige erheblich alkoholisiert war.

Ein 14-jähriger Fußgänger ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Erfurt-Stotternheim schwer verletzt worden. Laut Polizei überquerte der Jugendliche kurz vor 21 Uhr die Erfurter Landstraße. Dabei hatte er offenbar eine rote Ampel übersehen und wurde von einem 34-jährigen Citroen-Fahrer erfasst.

Der 14-Jährige wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellte sich heraus, dass er mit knapp einem Promille alkoholisiert war.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.