Eine Unterschriftensammlung und ein offener Brief soll Thilo Sarrazins geplanten Auftritt im Erfurter Dasdie Brettl verhindern. Auch Joachim Gauck ist als Lesegast vorgesehen.

Erfurt. Die für Anfang Mai im Erfurter "DasdieBrettl" geplante Lesung von Thilo Sarrazin aus seinem umstrittenen Buch "Deutschland schafft sich ab" soll verhindert werden. Deshalb sammelt ein Bündnis aus Organisationen und Einzelpersonen derzeit Unterschriften. Am kommenden Mittwoch will das Bündnis einen offenen Brief an den Veranstalter schicken - mit der Aufforderung, die Lesung abzusagen.