Erfurt. Vorsitz in weiteren Ausschüssen gewählt

Astrid Rothe (Grüne) für den Sozialausschuss, Michael Panse (CDU) im Finanzausschuss und Peter Stampf (Freie Wähler) im Buga-Ausschuss – Routiniers des Stadtrates sind an die Spitze weiterer Fachausschüsse gewählt worden.

Der Newsletter für Erfurt

Alle wichtigen Informationen aus der Landeshauptstadt Erfurt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Mit den Wahlen setzten sich auch die zuvor als gesetzt angesehenen Kandidaten durch. „Es gilt jetzt, das vom Erfurter Stadtrat beschlossene Integrationskonzept genauso wie den umfangreichen Seniorenbericht mit Maßnahmen zu untersetzen und deren Umsetzung zu begleiten“, schaut Rothe-Beinlich auf die Arbeit im Ausschuss für Soziales, Arbeitsmarkt und Gleichstellung und freut sich auf eine Zusammenarbeit mit Jana Rötsch (Mehrwertstadt), die zur Stellvertreterin gewählt wurde.

Zufrieden schaut auch Peter Stampf auf seinen Vorsitz in „wichtigsten Ausschuss“ in den kommenden Monaten. Schließlich sei die Buga, das bestimmende Thema der Stadtpolitik.

„Mit Michael Panse übernimmt die CDU-Fraktion in einem weiteren Schlüsselausschuss den Vorsitz“, freut sich CDU-Fraktionschef Michael Hose über die Wahl Panses für den Vorsitz im Ausschuss für Finanzen, Rechnungsprüfung und Vergaben

Schon in der Vorwoche war Laura Wahl (Grüne) mit großer Mehrheit zur ersten Stellvertreterin des neuen „Superausschusses“ für Stadtentwicklung, Bau, Umwelt, Klimaschutz und Verkehr gewählt worden.