Erfurt. Wohnopia-Verein möchte sein Hausprojekt in der Talstraße 15 und 16 umsetzen

Noch flattert das Banner an der Fassade, welches das Haus in der Talstraße 16 als „Wächterhaus" kenntlich macht. Doch der Wächterhaus-Verein hat längst ein neues Domizil gefunden und die Stadtverwaltung den Weg freigemacht für ein Hausprojekt: Der Erfurter Verein Wohnopia war mit seinem Konzept des gemeinschaftlichen Wohnens einer der Bewerber und hat die erste Hürde gemeistert. „So weit wie jetzt waren wir noch nie", freut sich Wohnopia-Sprecherin Sabine Blumenthal.