Erfurt. Wohnopia-Projekt laufen Kreditzinsen und Baukosten für die Talstraße 15 und 16 in Erfurt aus dem Ruder, wenn nicht bald der Zuschlag aus dem Rathaus kommt

Maria Baumann und Luise Meißner hängen das Banner mit dem Schriftzug „Wohnopia“ auf, Christian Welke packt den Kuchen aus, Uwe Flurschütz schließt die große Eingangstür zur Talstraße 16 auf. Gäste sind am Sonntagnachmittag willkommen, man möchte ins Gespräch kommen, sich vorstellen. Wohnopia ist eine GmbH, die gern die beiden arg verfallenen Häuser Talstraße 15 und 16 sanieren möchten. Sie hat sich schon 2019 an einer Konzeptausschreibung beteiligt, die die Stadt als Eigentümer der Häuser herausgegeben hat.