Erfurt. Jala leidet unter der selben Krankheit wie Sima und Ashanti. Nach den beiden neuen Todesfällen will Dezernent Bärwolff den Tierbetrieb überprüfen.

Einen Großteil der Zootage am Wochenende verbrachte die vierjährige Gepardin Jala liegend auf dem Dach eines Unterstandes. Manchmal bewegte sie den Kopf oder kniff die Augen zu. „Schau mal“, sagte eine Zoobesucherin zu ihrem Sohn. „Der Gepard ist so schnell wie wir auf der Autobahn – 120 km/h.“