Erfurt. Am Erfurter Ursulinenkloster konnten die Dacharbeiten mittlerweile starten. Dafür ist ein Gerüst nötig, das schon allein ein Meisterwerk der Baukunst darstellt.

Es kann losgehen. Das Baugerüst rund um das Ursulinenkloster steht und die ersten Handwerker sind tatkräftig am Werk. Am Dachwerk, um genauer zu sein, denn eben dieses kann nun saniert werden, um die Zielmarke des Katholikentags 2024 in aufpoliertem Zustand zu erreichen.