Erfurt . Ingebjörg Darsow-Faller ist mit Wirkung vom 1. Januar 2023 zur Richterin am Bundesarbeitsgericht ernannt worden.

Der Bundespräsident hat die Richterin Ingebjörg Darsow-Faller, derzeit am Arbeitsgericht Freiburg im Breisgau, mit Wirkung vom 1. Januar 2023 zur Richterin am Bundesarbeitsgericht Erfurt ernannt.

Dr. Ingebjörg Darsow-Faller.
Dr. Ingebjörg Darsow-Faller. © Bundesarbeitsgericht

Wie das Bundesarbeistgericht mitteilte, legte Dr. Darsow-Faller, geboren 1977 in Northeim, die Zweite juristische Staatsprüfung in Wiesbaden ab. Von Mai 2009 bis Juni 2012 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das Bundesverfassungsgericht abgeordnet. Zudem war sie von September 2015 bis August 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte tätig. Im Mai 2018 wurde Darsow-Faller an das Arbeitsgericht Freiburg im Breisgau versetzt.

Der Newsletter für Erfurt

Alle wichtigen Informationen aus der Landeshauptstadt Erfurt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Den Angaben zufolge hat das BAG-Präsidium Frau Dr. Darsow-Faller mit der Geschäftsverteilung 2023 dem Neunten Senat zugeteilt. Der Neunte Senat sei vor allem für das Urlaubsrecht, den Arbeitnehmerstatus und die Teilzeitbeschäftigung zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bundesarbeitsgericht: Coronaprämie ist unpfändbar

Urlaub: Was das neue Urteil für Arbeitnehmer bedeutet

Heil will Arbeitszeitgesetz bald reformieren