Erfurt. Aus Kostengründen wird dieses Jahr kein Umzug Hunderttausende in Erfurt an die Straßen locken. Doch die Stadt hat sich eine Alternative überlegt – die für Überraschungen sorgen dürfte.

Der große Karnevalsumzug wird in Thüringens Landeshauptstadt ausfallen. Ursprünglich war er für den 19. Februar geplant gewesen. Nun gaben Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Thomas Kemmerich, Präsident der Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC), bekannt, dass es keinen Umzug geben wird.