Erfurt. Wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung ermittelt die Polizei in Erfurt gegen einen Mann. Dieser fühlte sich offenbar von den spielenden Kindern gestört und wurde aggressiv.

Am Samstag kam es in Erfurt zu einem Angriff auf zwei Frauen und zwei Kinder. Wie die Polizei mitteilte, war der Tatort die Stadtbahnlinie 3, im Bereich des Europaplatzes. Scheinbar hatte sich ein unbekannter Mann von zwei spielenden Kindern gestört gefühlt, woraufhin er die Mutter verbal sehr aggressiv angesprochen habe. Dann habe er die Frau geschubst, beleidigt, bedroht und ihr ins Gesicht gespuckt.