Erfurt. „Unter die Räder kommen“: Für Besucher des Erfurter Krämerbrückenfestes 2023 bekommt diese Redewendung eine völlig neue und positive Bedeutung.

Es sind Räder in den Größen 12 und 14 Zoll, typisch für Klapp- und Kinderräder, die noch gesucht werden, um Teil der diesjährigen Kunstinstallation zum Krämerbrückenfest zu werden. 20 bis 30 Stück dieser kleineren Exemplare sind gefragt. Sie sollen sich zu den schon rund 130 eingesammelten größeren Exemplaren gesellen für das „Räderwerk“, das die Blicke der Festbesucher auf der Krämerbrücke gen Himmel lenken soll.