Erfurt. Vom kleinen Kätzchen bis zum zahnlosen alten Kater: Die Anzahl der Tiere, die im Erfurter Tierheim auf ein neues Zuhause warten, ist aktuell sehr groß.

Die Geschenke stapeln sich unter dem kleinen Weihnachtsbaum: Futter, Decken und anderer Tierbedarf, den die Besucher heute vorbeigebracht haben. Denn das Tierheim hat zur Weihnachtsfeier eingeladen – und viele sind gekommen. Auf ein Stück Kuchen, einen Schluck Glühwein und um sich ein Bild zu machen von den Tieren, die die Anlage hinter der Radrennbahn bewohnen und doch ein neues Zuhause suchen. „Die Auswahl ist groß“, sagt Tierheimleiter Constantin von Schaubert. Vögel, Hasen, Meerschweinchen und vor allem zahlreiche Katzen wollen vermittelt werden.