Erfurt. Auf dem Anger konnte man am Freitagvormittag ein sonderbares Lastfahrzeug beobachten.

Der Anger kann sich wohl über eigene Toiletten freuen - zumindest am Sonntag. Diese wurden am Freitagvormittag mithilfe eines Lasters antransportiert. Auf Anfrage erklärte die Stadt: Aufgrund der geplanten Streckenführung des Karnevalsumzugs gehe man von einer hohen Besucherzahl rund um den Anger aus. Die Boxen sollen vor allem dem Komfort der Besucher dienen.

Die Behindertentoilette wurde wenig später angeliefert. „Die WC-Container wurden strategisch platziert, um einen möglichst barrierefreien Zugang für alle Besucher zu gewährleisten“, erklärte ein Sprecher.