Erfurt. Die Landung der Real-Madrid-Stars in Bindersleben hat in Erfurt ist etwas Besonderes. Kathleen Kröger über ein Ereignis, das nicht mal David Bowie vorbehalten war.

Real in Erfurt. Ein Thema, das nicht nur Menschen auf der Suche nach einer Kaufhalle in der Landeshauptstadt beschäftigt, sondern auch Fußballfans. Ein Umweg über Thüringen mussten die Profi-Spielern nehmen, um zum Zielort Leipzig zu kommen. Mussten? Das klingt mir ein wenig nach einer strafenden Pflicht, deren Eindruck durch die hängenden Köpfen der am Binderslebener Flughafen abgelichteten Fußballer ein wenig bekräftigt wurde. Dabei muss es doch eigentlich heißen „durften“ in Erfurt aus dem Flieger steigen!