Autofahrerin kracht in Mauer - leere Weinflaschen im Kofferraum

Erfurt.  Zu viel über den Durst getrunken hatte eine 39-Jährige in der Nacht zum Ostermontag. Ihre Promille-Fahrt mit endete jäh in Erfurt-Bischleben.

Das Auto musste durch den Abschleppdienst mit einem Kran geborgenwerden.

Das Auto musste durch den Abschleppdienst mit einem Kran geborgenwerden.

Foto: Polizei Erfurt

Eine Frau ist in Erfurt mit ihrem Wagen und sechs leeren Weinflaschen im Kofferraum gegen eine Betonmauer gekracht. Die 39-Jährige habe am Sonntag in einer leichten Kurve die Kontrolle über ihren Wagen verloren und sei erst gegen den Bordstein, dann in eine Betonmauer und schließlich in die Hecke vor einem Wohnhaus gekracht, teilte die Polizei mit.

Ein Atem-Alkoholtest ergab demnach 2,18 Promille. Im Kofferraum des Wagens fanden sich sechs geleerte Weißwein-Flaschen. Die unverletzte Frau habe ihren Führerschein abgenommen bekommen. Sie erwarte ein Strafverfahren, so die Polizei.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen