Betrunken getürmt

Erfurt  Polizeibekannter Mann begeht Unfallflucht

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem betrunkenen Autofahrer bekam es am Donnerstagnachmittag die Polizei zu tun. Der 45-Jährige stieß beim Ausparken gegen ein anderes Auto und verursachte dabei einen Schaden von über 4000 Euro. Ohne die Personalien zu übergeben verließ der Angetrunkene die Unfallstelle. Da sich der Betroffene das Kennzeichen notiert hatte, stattete die Polizei dem Rempler einen Besuch ab. Die Überprüfung ergab, dass er keine Fahrerlaubnis hat. Zudem bestritt er gefahren zu sein und verweigerte den Atemalkoholtest. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Der Mann war schon in den letzten Jahren mehrfach wegen ähnlich gelagerter Straftaten aufgefallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.