Betrunkene löst Brand mit Elektrogrill aus

Erfurt/Melchendorf  In Erfurt hat eine 42-Jährige einen Balkon mit einem Elektrogrill in Brand gesteckt.

Symbolbild Foto: imago/Sven Simon

Symbolbild Foto: imago/Sven Simon

Foto: imago/Sven Simon

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sonnenschein, warme Temperaturen und ein leckeres Steak vom Grill. An und für sich eine gute Idee. Schlecht nur, wenn man den Grill auf dem Balkon vergisst und die Wohnung verlässt.

So erging es am Montagnachmittag einer 42-jährigen Frau in Erfurt. Wie die Polizei mitteilte, erhitzte sich der Elektrogrill so stark, dass ein Holztisch und ein Fenster in Brand gerieten. Erst als die Feuerwehr vor dem Haus in Melchendorf anrückte, habe sich die Frau an ihre Steaks erinnert und rannte zurück in die Wohnung.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Frau wurde mit 3,3 Promille und dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Schaden durch den Brand fiel eher gering aus und wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Gegen die 42-Jährige wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.