BMW-Fahrer mit 169 km/h in Erfurt geblitzt

Erfurt.  Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Erfurt erwischte die Polizei fast 300 Temposünder. Der „Spitzenreiter“ überschritt die Höchstgeschwindigkeit um 100 km/h.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Erfurt überführte die Polizei 271 Tempsosünder

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Erfurt überführte die Polizei 271 Tempsosünder

Foto: Peter Michaelis / TLZ

Nach einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der B7 in Erfurt-Frienstedt müssen laut Polizei wohl zwölf Autofahrer bald zu Fuß gehen. Wie die Polizei am Dienstag informierte, hätten bei der Kontrolle am Montag 271 Fahrzeuge die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überschritten.

Zwölf von ihnen müssten mit einem Fahrverbot rechnen. Mit einem Bußgeld von 600 Euro, drei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten habe ein BMW-Fahrer zu rechnen. Er habe als „Spitzenreiter“ die Messstelle mit stolzen 169 km/h durchfahren.