Botschafterin für die Region um Erfurt

Erfurt  Christina Rommel startet Tour mit 50 Konzerten im In- und Ausland

Unser Foto zeigt Sängerin Christina Rommel bei ihrem Auftritt im Volkshaus Sömmerda im Dezember 2018.

Unser Foto zeigt Sängerin Christina Rommel bei ihrem Auftritt im Volkshaus Sömmerda im Dezember 2018.

Foto: Jens König

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die aus Kranichborn stammende Sängerin Christina Rommel will einmal mehr für die Region werben. Allerdings nicht für den heimischen Landkreis Sömmerda, sondern in diesem Falle für das Weimarer Land. Das geht aus einer Mitteilung des Vereins Weimarer Land Tourismus hervor.

In den nächsten Wochen stehen 50 Konzerte in Hamburg, Berlin, Koblenz, in Wien und Paris und natürlich in Thüringen auf dem Tourplan, darunter Arnstadt, Weida und Mühlhausen. Christina Rommel habe dabei die Botschafterinnenrolle für das Weimarer Land übernommen.

Auf ihrer Tour 2019/2020 werde sie zudem von 300 jungen Frauen begleitet, die an verschiedenen Konzert-Orten als Schokoladenmädchen auftreten sollen. Nach Abschluss der Konzertreihe lädt Christina Rommel eine der Frauen nach Thüringen ein. Die Sängerin verlose einen Urlaub im Weimarer Land unter den 300 Schokoladenmädchen im Wert von 2000 Euro. Diese Reise soll an ganz besondere Orte im Weimarer Land führen, an Orte des Genusses, des wohligen Übernachtens, nach Weimar und zum Abschluss in das vielleicht kleinste Dorf der Region, nach Eckolstädt. Felix Thomas, der Chefkoch des Restaurants Venerius, will mit seinem Gast ein Schokomenü kochen, heißt es in der Mitteilung des Vereins weiter.

Aber auch das Publikum kann über das Weimarer Land einiges in Erfahrung bringen. Ein kurzer Clip, gedreht an den schönsten Aussichtspunkten des Goethe-Wanderweges, zeige die Umgebung und natürlich Christina Rommel und ihre Songs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.