Bronzebüste auf dem Erfurter Uni-Campus

Erfurt  Sozialistische Kunst: Theodor Neubauer

Kunst auf dem Uni-Campus: eine Stele mit der Büste von Theodor Neubauer.  

Kunst auf dem Uni-Campus: eine Stele mit der Büste von Theodor Neubauer.  

Foto: Kathleen Kröger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor dem Verwaltungsgebäude auf dem Universitätscampus an der Nordhäuser Straße findet sich eine Bronzebüste Theodor Neubauers. Die Umbenennung des Pädagogischen Instituts in „Pädagogische Hochschule Theodor Neubauer“ erfolgte 1965. Geschaffen wurde die Plastik von Walter Arnold, der in dieser Zeit Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden war. Der Künstler war von 1958 bis 1964 Nachfolger von Otto Nagel als Vorsitzender des Verbandes Bildender Künstler und schuf gerade in den 1950er- und 1960er- Jahren viele Bronzeskulpturen, u.a. von Carl Maria von Weber, Ernst Thälmann, Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.