Dieb repariert Trabant in Erfurter Garten - und klaut ihn anschließend

Erfurt.  Ein 36-Jähriger hatte viel Zeit und Mühe investiert, um einen Trabant wieder flott zu machen. Allerdings: Der Wagen gehörte nicht ihm, sondern war in einem Garten geparkt.

All die Mühe umsonst: Der Trabi war zwar wieder fahrbereit - aber unbehelligt war der Dieb dann doch nicht davongekommen.

All die Mühe umsonst: Der Trabi war zwar wieder fahrbereit - aber unbehelligt war der Dieb dann doch nicht davongekommen.

Foto: imago (Symbolfoto)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Viel Mühe gab sich ein Dieb in der Löbervorstadt von Erfurt. Gleich mehrere Tage investierte er, um einen alten Trabant zu stehlen.

Der 36-jährige Dieb hatte das nostalgische Fahrzeug im Wert von 3000 Euro in einem Garten entdeckt. Da das Auto nicht fahrtüchtig war, nahm er mehrere Umbauten daran vor.

Sonntagabend schob er das Gefährt vom Grundstück und rollte damit eine Straße bergab. Zeugen wurden schließlich auf den Mann aufmerksam und verständigten die Polizei. Die Beamten stellten den 36-Jährigen und erstatteten gegen ihn gleich mehrere Anzeigen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.