Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall in Erfurt

Erfurt.  An einer Ampel in Erfurt ist ein 19-jähriger Autofahrer auf einen Audi aufgefahren. Drei Personen wurden schwer verletzt.

Bei einem Unfall in Erfurt sind am Montag drei Personen schwer verletzt worden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen (Symbolbild).

Bei einem Unfall in Erfurt sind am Montag drei Personen schwer verletzt worden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen (Symbolbild).

Foto: Lino Mirgeler / dpa

An einer Ampel in der Weimarischen Straße in Erfurt kam es am Montagvormittag zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein 19-jähriger Autofahrer gegen 10.40 Uhr einen vor ihm haltenden Audi zu spät und fuhr auf das Auto auf.

Durch den Aufprall wurden der junge Mann sowie die beiden Insassen des Audis schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Etwa 4500 Euro Schaden

Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden beläuft sich auf etwa 4.500 Euro. Durch die umfangreichen Maßnahmen an der Unfallstelle kam es in dem Bereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

BMW-Fahrer mit 169 km/h in Erfurt geblitzt

Weitere Blaulichtmeldungen