Bei Feiern im Weimarer Land mit Corona infiziert

Erfurt.  Die Stadt Erfurt meldet fünf neue Corona-Infektionen. Davon könnten sich drei bei privaten Feiern im Weimarer Land angesteckt haben.

Fünf Erfurter haben sich wahrscheinlich bei Feierlichkeiten im Weimarer Land mit dem Covid19 infiziert (Symbolbild).

Fünf Erfurter haben sich wahrscheinlich bei Feierlichkeiten im Weimarer Land mit dem Covid19 infiziert (Symbolbild).

Foto: Moritz Frankenberg / dpa

Eine aktuelle Corona-Welle aus dem Weimarer Land ist offenbar nach Erfurt übergeschwappt. Von den fünf neuen Fällen, die das Erfurter Gesundheitsamt am Dienstag bestätigte, könnten sich drei Betroffene bei Feierlichkeiten im Weimarer Land angesteckt haben. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenfreien Corona-Liveblog.

Eine Seniorenreise nach Böhmen hatte rund um Apolda für einen sprunghaften Anstieg der Corona-Zahlen gesorgt. Die beiden anderen neuen Fälle führt das Gesundheitsamt auf eine Auslandsreise und eine Feier nördlich von Erfurt zurück. Seit Beginn der Pandemie wurden in Erfurt 194 Corona-Infektionen nachgewiesen.

Aktuell gelten 18 Infektionen als aktiv. Drei Betroffene werden im Krankenhaus behandelt.

Infektionszahlen im Weimarer Land schnellen in die Höhe – Mann stirbt an Corona

Weimarer Land bereitet wegen Corona neue Einschränkungen vor

Zu den Kommentaren