Erfurt: Ein Ausflug zur Tanzlinde

Büßleben/Sachsenbrunn.  Zum Tanzlindenfest 2021 in Sachsenbrunn wieder Tour der Büßlebener und großer Baumwarteinsatz an der neuen Tanzlinde geplant.

Tanzlinde

Tanzlinde

Foto: cam-Art.con

Am 13. September, machten sich 26 Kinder und Erwachsene auf den Weg nach Südthüringen. Die meisten von ihnen wohnen im Erfurter Ortsteil Büßleben und allen gemein ist das Interesse am Thema Tanzlinde. Davon stehen noch zwei sehr imposante Exemplare im südthüringischen Sachsenbrunn und Effelder. Beide Bäume waren das Ziel des Ausflugs.

Die gemeinsame Fahrt war der nächste Schritt nach einer Infoveranstaltung im Juli. Hier warb eine Bürgerinitiative für die Pflanzung einer Tanzlinde im Ortskern von Büßleben. Im Rahmen von Baumaßnahmen hatte der Ortsteilrat um Ideen und Vorschläge zur Neugestaltung des Dorfplatzes gebeten.

Die daraufhin gegründete Initiative konnte seitdem etliche Büßlebener von ihrer Idee einer Tanzlinde begeistern.

Vollkommen bestätigt wurden sie von den Orstansässigen in Sachsenbrunn und Effelder. Hier waren Führungen an den Tanzlinden organisiert worden, welche in Sachsenbrunn gleich vom Bürgermeister selber, vom Vorsitzenden des Tanzlindenvereins sowie weiteren Engagierten durchgeführten wurden.

Dabei wurde sich über Gepflogenheiten rund um die Tanzlinde, deren Pflege … ausgetauscht, ihre Einbindung ins tägliche Dorfgeschehen. Schnell wurde klar: die Tanzlinden sind ein fester Bestandteil des Ortes, die Einwohner identifizieren sich mit dem Baum, sind stolz darauf und benennen dies als „verwurzelt zu sein, da wo man lebt“.

Die Tanzlinden werden bereits von den Kindergartenkindern besucht, die Großeltern erzählen vom Baum vor Jahrzehnten, Familien führen ihren Besuch dorthin, Vereine zur Erhaltung des Baumes und Feste speziell rund um die Linde werden gepflegt.

So ermutigten alle Ortsansässigen die Büßlebener in dem Wunsch, in ihrem Dorf eine Tanzlinde zu pflanzen. Es werde etwas Verbindendes, Zentrales daraus entstehen und dem Dorf eine große Bereicherung sein.

Eine Verbindung ist zudem schon geknüpft – die in Sachsenbrunn in weiser Voraussicht bereits nachgepflanzte Sommerlinde wird wohl zukünftig von den Büßlebener Baumwarten zu einer echten Tanzlinde erzogen. Dies zumindest ist der Wunsch von Bürgermeister und Vereinsvorsitzendem und braucht fachkundige Hände.

Pläne hierfür sind schon geschmiedet – zum Tanzlindenfest 2021 in Sachsenbrunn wird es einen neuen Ausflug der Büßlebener und damit verbunden einen großen Baumwarteinsatz an der neuen Tanzlinde geben.

Informationen unter www.tanzlinde-buessleben.de

Zu den Kommentaren