Erfurt: Fachkräfte dringend gesucht

Wie man eine gute Bewerbung schreibt, können sich Besucher der Jobmesse erklären lassen.

Wie man eine gute Bewerbung schreibt, können sich Besucher der Jobmesse erklären lassen.

Foto: Jens Schierenbeck / dpa

Erfurt.  Die Präsenzmesse findet am 24. September im „ComCenter Brühl“ statt. Es gibt zahlreiche Jobangebote für Pendler und Rückkehrinteressierte

50 Unternehmen und Verbände präsentieren sich am Samstag auf der Jobmesse „comeback“. Die neunte Auflage der Veranstaltung findet erstmals wieder live vor Ort statt – denn der persönliche Kontakt von Angesicht zu Angesicht ist gerade bei ersten Gesprächen zwischen interessierten Fachkräften und möglichen Arbeitgebern sehr wichtig. Von 10 bis 15 Uhr präsentieren die Aussteller – allesamt Firmen, Verbände und Branchennetzwerke mit Sitz in Thüringen – ihre Jobangebote, Ausbildungsplätze und Praktika. Ausrichter ist die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF), die bei der LEG angesiedelt ist.

„Wenn wir dem voraussehbaren Fachkräfte-Mangel der kommenden Jahre begegnen wollen, müssen wir alle Chancen nutzen. Die Jobmesse bietet Rückkehrwilligen und Berufspendlern eine tolle Gelegenheit, neue und innovative Unternehmen in Thüringen kennenzulernen und mit potenziellen Arbeitgebern aus den Regionen ins Gespräch zu kommen“, sagt Heike Werner, Thüringer Arbeitsministerin und Schirmherrin der „comeback“.

„Unsere Thüringer Unternehmen benötigen dringend Fachkräfte, wollen sie weiter erfolgreich am Markt tätig sein und wachsen“, erklärt LEG-Geschäftsführerin Sabine Wosche im Vorfeld der Messe. Die 50 Aussteller haben aktuell 1080 Stellengesuche in der Thüringer Stellenbörse der ThAFF veröffentlicht. Auf der Jobmesse können Besucher kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos erstellen lassen.

Im großen Bewerbungsmappen-Check wirft das ThAFF-Team gern einen Blick auf die Unterlagen der Besucher und gibt wertvolle Tipps. Der Besuch ist kostenfrei.

Samstag, 24. September, 10 bis 15 Uhr, ComCenter Brühl, Mainzerhofstraße 10.