Erfurt: Geldbörsen-Diebe wieder erkannt

Erfurt.  Die Bundespolizei konnte die Täter in der Nähe des Hauptbahnhofs festnehmen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Kay Nietfeld / dpa

Ein Mann wendete sich Montagnachmittag an die Bundespolizei am Hauptbahnhof und gab an, dass seine Geldbörse von zwei Männern aus seinem nicht abgeschlossenem Auto gestohlen worden sei.

Während er die Anzeige machte, erkannte er die beiden Männer in der Nähe wieder. Die Polizeibeamten nahmen die beiden 23- und 24-jährigen unmittelbar fest und fanden bei Ihnen auch die Geldbörse – allerdings leer.

Der Inhalt, wie EC-Karte, Krankenkarte und Führerschein, fand sich in einer nahe gelegenen Mülltonne wieder und der Bestohlene konnte seine Sachen zurück erhalten.

Gegen die beiden jungen Männer leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Diebstahl ein.

weitere Polizeimeldungen:

Jugendlicher Raser unter Alkoholeinfluss in Südthüringen

Unfall in Erfurt aus Rücksicht vor Fuchs – Ungewöhnliches Diebesgut

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.