Erfurt hat den dritten bestätigten Corona-Fall

Erfurt.  In Erfurt wurde der dritte Corona-Fall bestätigt. Details sind noch unbekannt.

Ein weiterer Corona-Fall wurde in Erfurt bestätigt.

Ein weiterer Corona-Fall wurde in Erfurt bestätigt.

Foto: Marco Schmidt

Die Landeshauptstadt hat seit Freitagmittag den dritten amtlich bestätigten Corona-Fall. Details zu der positiven Probe und der dazugehörigen Person seien bisher nicht bekannt, sagt Rathaus-Sprecher Daniel Baumbach. Er rechnet aber damit, dass im Lauf des Freitags weitere Informationen gegeben werden können.

Bei neun Schülern, die in der letzten Woche getestet wurden, war das Ergebnis laut Baumbach hingegen negativ. Darunter sind vermutlich auch die Schüler von der Gemeinschaftsschule 4 vom Großen Herrenberg und von der Evangelischen Grundschule aus der Regierungsstraße. Wegen der ausstehenden Tests hatte die Gemeinschaftsschule den Schulbesuch zwischenzeitlich freigestellt. Die Evangelische Grundschule ist seit Donnerstag geschlossen.

Zu den Schulen insgesamt steht in Erfurt noch eine Entscheidung aus. Aus aktueller Sicht bleiben sie geöffnet. Das könnte sich aber noch im Lauf des Freitags ändern. Vermeintlich ist die Entscheidung auch von der Positionierung durch die Landesregierung abhängig.

Die Absage aller Veranstaltungen bis 10. April betrifft neben öffentlichen Veranstaltungen jeglicher Art auch Stadtführungen und Discotheken. Das bestätigte der Stadt-Sprecher auf Nachfrage.

Live-Blog Coronavirus: 25 Infizierte in Thüringen - Weimar schließt Schulen - Erfurt ordnet Quarantäne für Italien-Rückkehrer an

Coronavirus: Erste Symptome, Immunität, Schnelltests

Corona in Thüringen: Diese Veranstaltungen fallen aus oder werden verlegt

„Schulschließungen nur mit Augenmaß“ - Hollitzer trifft Mathias Pletz