Erfurter Friseur startet warmherzige Aktion für Obdachlose

Erfurt.  Der Friseursalon „Dost“ bietet Obdachlosen zu bestimmten Terminen kostenlose Haarschnitte an.

Hamza Dayan (links) und Hazhar Siyan möchten den Menschen etwas zurück geben.

Hamza Dayan (links) und Hazhar Siyan möchten den Menschen etwas zurück geben.

Foto: Vanessa Schubert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Leider habe ich keine Million. Aber ich habe einen Kamm und eine Schere und kann so den Menschen, die auf der Straße leben, ein kleines bisschen Würde zurückgeben“ lautet der Internetbeitrag des Erfurter Friseursalons „Dost Barber“ in der Schmidtstedter Straße. Dort können künftig Obdachlose kostenlos ihre Haare schneiden lassen. Hazhar Siyan und dessen Schwager Hamza Dayan haben die Aktion ins Leben gerufen. „Das Geschäft gibt es seit sieben Jahren und es läuft so gut, dass ich davon leben kann. Jetzt ist es Zeit, dass ich Dinge zurückgebe“, so Hazhar Siyan. Es gehe nicht darum, den Friseursalon bekannter zu machen. Er will den Menschen, die es nicht einfach haben, ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Einige Obdachlose kommen bereits regelmäßig in den Salon, um das Angebot der Friseure zu nutzen. Nun solle es aber auch geregelte Termine geben. An einigen Sonntagen im Jahr sei der Laden für die Obdachlosen geöffnet. „Wir haben uns bewusst für den Sonntag entschieden. Es soll nicht das Schamgefühl entstehen, zwischen Kunden zu sitzen, die dafür bezahlen. An dem Tag bleibt die Kasse geschlossen. Das Verwöhnen steht an erster Stelle.“ Geplant sind zwei Sonntage im Jahr, an denen der Herrenfriseur die Türen für die Obdachlosen öffnet. Doch auch der Damensalon direkt nebenan soll an zwei Sonntagen geöffnet haben. „Die Aktion ist nicht ausschließlich für Obdachlose. Auch Menschen, die sich keinen Friseurbesuch leisten können, sind eingeladen. Sie sollen sich einfach mal einen Tag von uns verwöhnen lassen.“ Neben dem Haar, wird auch der Bart geschnitten und die Augenbrauen werden getrimmt.

Der erste Termin findet am Sonntag, 23. Februar, im Friseursalon „Dost Barber“ statt. Zwischen 14 und 17 Uhr seien alle Obdachlose herzlich eingeladen. Sechs Friseure stehen bereit, dem Kunden einen neuen Haarschnitt zu verpassen. Tee steht, so Hazar Siyan, ebenfalls bereit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren