Erfurter Fundbüro bringt vor allem Fahrräder unter den Hammer

Fundsachen werden im Bürgeramt versteigert, darunter zahlreiche Fahrräder.

Fundsachen werden im Bürgeramt versteigert, darunter zahlreiche Fahrräder.

Foto: Marco Schmidt

Erfurt.  Vergessene Turnbeutel, Brillen, Handys und mehr: All das kommt wieder bei der öffentlichen Versteigerung von Fundsachen unter den Hammer.

Vom Turnbeutel bis zum Smartphone, vom Rennrad bis zum Regenschirm: Fundsachen werden am Mittwoch, 23. November, ab 15 Uhr vom städtischen Fundbüro auf dem Parkplatz des Erfurter Bürgeramtes in der Bürgermeister-Wagner-Straße 1 versteigert. Eine Besichtigung der Gegenstände, die dabei unter den Hammer kommen, ist ab 13 Uhr möglich. Zur Versteigerung gelangen diesmal wieder Fahrräder sowie diverse Einzelpositionen, wie die Stadtverwaltung mitteilt.