Erfurter "Südschwimmhalle" heißt jetzt "Roland Matthes Schwimmhalle"

Die Erfurter "Südschwimmhalle" wurde am Mittwoch feierlich in "Roland Matthes Schwimmhalle umbenannt". Denn den Ruf als Sportstadt verdankt Erfurt in besonderen Maß einem Schwimmer, der sieben Jahre lang international das Rückenschwimmen dominierte, in seiner Spezialdisziplin ungeschlagen war und in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen wurde Roland Matthes. Vor 40 Jahren wurde die Südschwimmhalle als moderne Trainings- und Wettkampfstätte für den Schwimmsport in Erfurt eröffnet.