Erfurter Veterinäramt sucht neues Zuhause für 17 Miniaturschweine

Erfurt.  Die Schweine werden auch einzeln abgegeben. Tierfreunde müssen dafür allerdings Bedingungen erfüllen, denn die Schweine sollen es endlich gut haben.

Diese Schweine suchen ein neues Heim. 

Diese Schweine suchen ein neues Heim. 

Foto: Stadt Erfurt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt der Stadt Erfurt sucht für 17 Miniaturschweine neue Halter. Die Tiere sind am 20. Juni beschlagnahmt wurden. Sie wurden nicht artgerecht gehalten. Seitdem sind auf einem Bauernhof außerhalb Erfurts untergebracht.

Im Einzelnen handelt es sich laut einer Mitteilung der Stadtverwaltung Erfurt um eine Gruppe von zehn Sauen (darunter zwei Läufer, vier Halbwüchsige und vier adulte Tiere). Außerdem gibt es eine Gruppe von sieben nicht kastrierten Ebern (darunter ein Läufer, fünf Halbwüchsige und ein adultes Tier).

Schweine sind keine Wohnungstiere

Die Tiere können auch einzeln abgegeben werden – allerdings nicht für die Einzelhaltung, die aus mindestens zwei Tieren bestehen muss. Bei einer Abgabe als gemischte Gruppe müssten die Eber noch kastriert werden, wenn der neue Halter keinen Nachwuchs wünscht. Die Tiere eignen sich nicht zur Wohnungshaltung. Sie benötigen einen ausreichend großen Stall und einen Freilauf.

Interessenten melden sich bitte unter: veterinaeramt@erfurt.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren