Erfurter Weihnachtsmarkt bleibt in Planung

Die Stadt Erfurt plant nach wie vor für den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr.

Die Stadt Erfurt plant nach wie vor für den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr.

Foto: Marco Schmidt / Archiv

Erfurt.  Oberbürgermeister Bausewein kann die Absage der Münchner für das Oktoberfest nicht nachvollziehen.

Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) hat die Absage des diesjährigen Münchner Oktoberfests kritisiert. „Ich halte das für das falsche Signal. Den Menschen so den Mut zu nehmen, ist verheerend“, sagte er. Es gebe durchaus Hoffnung, dass durch die Impfkampagne und Teststrategien im Herbst wieder solche Veranstaltungen – wenn auch unter Auflagen – möglich seien.

Bausewein teilte mit, dass die Erfurter Stadtverwaltung für dieses Jahr nach wie vor ein herbstliches Volksfest auf dem Domplatz plane. „Es gibt auch keinen Grund, den Weihnachtsmarkt in Frage zu stellen“, sagte er. Im vergangenen Jahr war der Erfurter Weihnachtsmarkt wie viele andere Veranstaltungen und Märkte wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.