Fahndung: Froschkönig aus dem Märchenwald des Erfurter Weihnachtsmarktes ist verschwunden

Anja Derowski
Wo ist der Froschkönig?

Wo ist der Froschkönig?

Foto: Anja Derowski

Erfurt.  Im Märchenwald des Erfurter Weihnachtsmarktes sind viele bekannte Figuren zu sehen. Doch lange Gesichter gibt es nun am ersten Häuschen auf der Rathausbrücke

Der Königstochter ist der Prinz abhanden gekommen. Sozusagen. Was unglaublich klingt, hat sich mitten in Erfurts Innenstadt zugetragen. Der Froschkönig aus dem Märchenwald des Weihnachtsmarktes wurde gestohlen. Kaum waren die Märchenhäuschen auf der Rathausbrücke aufgebaut und dekoriert worden, schlugen die dreisten Diebe zu. Mit dem Froschkönig sind auch dessen Krone und die Goldkugel verschwunden.

So manches Kind stand schon traurig vor dem Häuschen, blickte fragend seine Eltern an: „Wo ist der Froschkönig?“ Nun diese Frage können wohl nur die Diebe selbst beantworten.

„Dieser Vorfall ist natürlich sehr bedauerlich und wir haben überlegt, wie wir nun reagieren können“, sagt Sven Kaestner, Leiter der Abteilung Märkte und Stadtfeste in der Kulturdirektion, auf Anfrage unserer Zeitung. „Wir werden ein Fahndungsfoto mit dem Froschkönig auf den Baumstamm stellen.“

Erfurts Froschkönig war schon einmal Opfer von Dieben

Weihnachtsmarkt 2022 in Erfurt: Alle Infos zu Attraktionen, Öffnungszeiten und Anreise

Thüringens schöne Weihnachtsmärkte 2022 – ein Überblick

Mehr zum Erfurter Weihnachtsmarkt