Fairer Adventsmarkt am Samstag in der Erfurter Barfüßerruine

Der Faire Adventsmarkt findet am Samstag zum sechsten Mal in der Barfüßerruine statt.

Der Faire Adventsmarkt findet am Samstag zum sechsten Mal in der Barfüßerruine statt.

Foto: Maria Wischeropp

Erfurt.  Der 6. Faire Adventsmarkt am Samstag in der Barfüßerruine will die Gäste für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisieren.

Am kommenden Samstag, dem 26. November, findet von 12 bis 19 Uhr der 6. Faire Adventsmarkt in der Barfüßerruine Erfurt statt. „Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf über 30 Informations- und Aktionsstände und ein buntes Bühnenprogramm freuen“, so Maria Wischeropp von der Bürgerstiftung Erfurt. „Und natürlich gibt es passend zur Vorweihnachtszeit auch die eine oder andere nachhaltige Geschenkidee zu entdecken.“

Seit Jahren organisieren die Bürgerstiftung Erfurt und der Bereich Nachhaltigkeitsmanagement der Stadt Erfurt den Fairen & Nachhaltigen Adventsmarkt, um Akteurinnen und Akteure der nachhaltigen Entwicklung zusammenzubringen und Gäste für dieses Thema zu sensibilisieren. „In Erfurt engagieren sich bereits unzählige Menschen im Bereich Nachhaltigkeit. Beim Fairen Adventsmarkt wird das Thema Nachhaltigkeit mit all seinen Facetten greifbar“, erklärt Andreas Horn, der zuständige Beigeordnete für Sicherheit und Umwelt. „Der Upcycling-Wettbewerb zeigt, wie aus scheinbar unnützen Dingen Neues entsteht, Foodsharing informiert über Lebensmittelverschwendung und erklärt, was man dagegen tun kann, und Vertreterinnen und Vertreter der Stadt, steigen aufs Rad, um den Adventsmarkt mit reiner Muskelkraft zu erleuchten“.