Fast 10.000 Euro Schaden: Unbekannte demolieren Auto in Erfurt

Erfurt.  Ein Mann erlebte am Donnerstagmorgen in Erfurt eine böse Überraschung. Unbekannte hatten sich an seinem Auto zu schaffen gemacht.

Auch die Spiegel des Autos sind abgerissen worden (Symbolbild).

Auch die Spiegel des Autos sind abgerissen worden (Symbolbild).

Foto: GATZMANGA, Karl / WAZ FotoPool

Am Donnerstagmorgen klingelten Polizisten in Erfurt den Halter eines Autos aus dem Bett. Als der 36-Jährige zu seinem Fahrzeug am Julius-Leber-Ring kam, war der Schrecken groß.

Unbekannte hatten das geparkte Auto des Mannes demoliert und dabei einen Schaden von fast 10.000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Vandalen die Windschutzscheibe zerstört, Motorhaube und Türen eingedellt, die Scheinwerfer zerschlagen, Lack zerkratzt sowie Spiegel und Scheibenwischer abgerissen.

Polizei sucht Zeugen

Wer seiner Zerstörungswut freien Lauf ließ, ist bisher unbekannt. Zeugen, die Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Erfurt.

Weitere Blaulichtmeldungen