Feuer in ehemaligem Reptilienpark „Crocworld“ - Tankstelle in unmittelbarer Nähe

Erfurt.  Im ehemaligen Reptilienpark „Crocworld“ im Wohngebiet Roter Berg in Erfurt sind drei Hallen bei einem Feuer teilweise zerstört worden. Prekär: In der Nähe befindet sich eine Tankstelle.

In Erfurt brannte am Donnerstagnachmittag eine Lagerhalle. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

In Erfurt brannte am Donnerstagnachmittag eine Lagerhalle. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach den uns vorliegenden Informationen wurde die Feuerwehr Erfurt gegen 15.48 Uhr über den Brand in einer Lagerhalle im Wohngebiet Roter Berg informiert. Daraufhin fuhren Löschzüge der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr zum Brandort. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem brennendem Objekt um die leerstehende „Krokodilhalle“.

Auf Facebook äußerten Anwohner am Donnerstag ihre Sorgen, da sich in unmittelbarer Nähe eine Tankstelle befindet. Die Feuerwehr habe deshalb noch zwei weitere Einsatzmannschaften in Alarmbereitschaft versetzt. Am Freitag erklärte ein Polizeisprecher, dass zahlreiche Schaulustige den Brand beobachtet hätten, so dass für deren Sicherheit eigens Feuerwehrleute abgestellt werden mussten, sagte ein Polizeisprecher.

Tierpark bereits seit längerem geschlossen

Die Löscharbeiten dauerten noch bis in die Abendstunden. Nach gut zweieinhalb Stunden war das Feuer dann endlich gelöscht.

Menschen oder Tiere wurden nicht verletzt, sagte der Sprecher am frühen Freitagmorgen. Der Tierpark sei bereits seit längerem geschlossen gewesen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf bis zu 200.000 Euro.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.