Flirtversuch führt in Erfurt zu Bewusstlosigkeit

Erfurt  Die Annäherungsversuche eines Mannes an eine Frau im Beisein des Ehemannes hatten drastische Folgen .

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Samstag kam es in der Erfurter Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einem Imbiss. Als ein 38-jähriger Mann der Ehefrau eines 36-Jährigen Mannes Avancen machte, kam es zum Streit zwischen den beiden Männern. Der 38-Jährige versuchte im Zuge dessen den Ehemann zu schlagen.

Dieser kam ihm jedoch zuvor und schlug mit der flachen Hand zurück. Die Ohrfeige sowie der zuvor getrunkene Alkohol brachten den Mann zu Fall und machte ihn kurzzeitig bewusstlos. Trotz der Tat leitete der Ehemann sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen ein und wählte den Notruf. Kurze Zeit später kam der Täter wieder zu Bewusstsein.

Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Mit Spaten und Holzplatte aufeinander losgegangen – Nachbarschaftsstreit in Erfurt endet im Krankenhaus

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.