Giraffen strahlen zum Winterleuchten auf der Ega

Giraffen strahlen zum Winterleuchten auf der Ega. Foto: Paul-Philipp Braun

Giraffen strahlen zum Winterleuchten auf der Ega. Foto: Paul-Philipp Braun

Erfurt.  Im Erfurter Egapark lockt das Winterleuchten zum siebten Mal die Besucher.

Unzählige farbige LEDs, Lampen und Strahler verwandeln den Egapark bis 19. Februar zum siebten Mal in einen Ort voller Lichtmagie und leuchtender Farben. Elf Installationen wie ein Lichthampelmann, ein illuminiertes Weizenfeld, Blütenpracht oder Giraffen laden die Betrachter auf einen Ausflug in das Land der Fantasie ein. Der Lichterzauber beginnt am Besucherzentrum am Haupteingang, erstreckt sich entlang der großen Wiese, weiter geht zum Danakil bis hin zum neuen Rosengarten und dem Deutschen Gartenbaumuseum. Acht Kilometer Kabel wurden dafür verlegt und mehrere Lkw-Ladungen Technik verbaut. Zu den Hauptattraktionen zählt das Wasserschild, eine 20 Meter hohe Fontäne, auf die Videos projiziert werden.