Gold für Erfurt und Ostramondra

Schwedt/Oder  Bärwolf und Eberhardt siegen bei Bogen-DM

Foto: Verein

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Schwedt an der Oder fand kürzlich die deutsche Meisterschaft für Bögen ohne Visier statt. In allen Disziplinen, vom traditionellen Langbogen über den Jagdbogen bis hin zu den Recurve- und Compoundbogen, kam es somit auf Erfahrung und Bauchgefühl an.

Zwei Bogenschützen aus Erfurt und Sömmerda gelang das exzellent, sie sicherten sich jeweils die Goldmedaille. Nach den vier Disziplinen 50, 40, 30 und 20 Meter standen Isabell Bärwolf (Foto/Schützenverein Ostramondra/Jagdbogen Damen Ü40/1180 Ringe) und Lutz Eberhardt (SV Erfurt-West 90/Jagdbogen Herren Ü45/1202 Ringe)auf dem obersten Treppchen. Gerade für Bärwolf, die sonst bei Wettkämpfen oft an den Nerven scheitert, war das eine tolle Leistung. Ungewöhnlich ruhig und entspannt absolvierte die diesmal ihren Wettkampf und holte sie vor allem wegen ihrer starken Leistung über 50 m souverän den Titel – und das als Neuling bei einer DM ohne Visier über die Freiluftdistanzen. Mit ihren Ringzahlen stellte sie zudem zwei deutsche Rekorde über 50 m und im Gesamtergebnis auf.(vi)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.