Mann flüchtet über Balkon im 3. Stock vor der Polizei - Taxifahrer hilft Polizisten bei Verfolgungsjagd

Erfurt  Bei der Verfolgung eines per Haftbefehl gesuchten Mannes im Erfurter Norden, bekam die Polizei unverhofft Hilfe von einem Taxifahrer.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Monika Skolimowska/ dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei zu einem Beziehungsstreit in den Erfurter Norden gerufen. Als der 22-jährige Mann, der per Haftbefehl gesucht wurde, mitbekam, dass die Polizei auf dem Weg war, ergriff er über den Balkon die Flucht.

Ziemlich sportlich muss er gewesen sein, denn er schaffte es, aus der dritten Etage unverletzt nach unten zu klettern und wegzurennen. Mehrere Anwohner und ein Taxifahrer zeigten den Polizisten, wo der Mann hingerannt war. Zwei Kollegen nahmen zu Fuß die Verfolgung auf und wurden sogar vom Taxifahrer mitgenommen.

Der Mann wähnte sich in Sicherheit als das Taxi an ihm vorbeifuhr und schließlich auf ihn wartete. Nichts ahnend lief er an dem stehenden Taxi vorbei als die aussteigenden Polizisten ihn ergriffen und die Handschellen klickten.

Streit auf dem Erfurter Anger - 18-Jähriger droht mit Messer

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.