Ministerpräsident führt Alacher Mädels

Erfurt.  Die Juniorengarde des KCA besucht Bodo Ramelow in der Staatskanzlei und verleiht ihm einen Orden

Der Ministerpräsident höchstselbst führte die Alacher Gardemädels durch die Staatskanzlei und erläuterte ihnen die Räume.

Der Ministerpräsident höchstselbst führte die Alacher Gardemädels durch die Staatskanzlei und erläuterte ihnen die Räume.

Foto: Paul-Philipp Braun / TSK

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mädels der Juniorengarde des Karneval Club Alach besuchten vor Kurzem auf Einladung von Bodo Ramelow die Staatskanzlei. Der Ministerpräsident hatte sie zu Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränken eingeladen, weil sie im März bei Karnevalsturnieren in Greußen und Bad Tennstedt jeweils den 1. Platz erzielt hatten.

Bei seinem Besuch zur Rosenmontagsparty in Alach hatte der Ministerpräsident versprochen, wenn es eine Garde schafft, bei einem Turnier den 1. Platz zu erzielen, wird er sie in die Staatskanzlei einladen.

Nach dem Empfang führte Ramelow die Mädchen durch das Haus und erläuterte sehr anschaulich, was in den einzelnen Räumen im Alltag passiert. Er erklärte die Sitzordnung aller Minister sowie sehr viele Details aus der Arbeit eines Ministerpräsidenten.

Ein besonderes Highlight war die Besichtigung seines Büros. Hier erläuterte Ramelow viele kleine und große Präsente und vor allem, warum gerade diese Gegenstände sein Büro schmücken.

Die Mädchen hatten für den Ministerpräsidenten ein großes Foto von ihrem Sieg in Greußen dabei und konnten ihm in seinem Büro noch den aktuellen Jahresorden des Karneval Club Alach überreichen.

Zum Abschluss nahm sich Ramelow noch die Zeit für ein gemeinsames Gruppenfoto, bevor er schon zum nächsten Termin musste.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.