Neuer Transporter für die Erfurter Tafel

Ein nagelneuer Kühl-Transporter wurde gestern bei der Erfurter Tafel in Dienst gestellt. Sein Vorgänger glänzte bereits seit Monaten mit Reparaturen und wurde zur Kostenfalle. Der Löwenanteil der 36.000 Euro teuren ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein nagelneuer Kühl-Transporter wurde gestern bei der Erfurter Tafel in Dienst gestellt. Sein Vorgänger glänzte bereits seit Monaten mit Reparaturen und wurde zur Kostenfalle. Der Löwenanteil der 36.000 Euro teuren Neuanschaffung kam mit 23.000 Euro vom Thüringer Arbeits- und Sozialministerium, mit 6500 Euro beteiligten sich drei Erfurter Lions Clubs. Zur Übergabe freuten sich Martin Persch (LC Erfurt-Thuringia), Steffen Fischer (LC Meister Ekkehart), Beatrice Ströhl (LC Via Regia), Heinz Fracke (LC Erfurt Thuringia), Matthias Wilke (Tafel-Geschäftsführer), Udo Philippus (LC Erfurt Thuringia), Thüringens Sozialministerin Heike Werner und Tafel-Fahrer Matthias Lemmer (v.l.).Foto: H. Schwarz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.