Neun Künstlerstände

Erfurt  Sonderschau auf der „Haus.Bau.Ambiente“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Galerie vom Verband Bildender Künstler Thüringen auf der Krämerbrücke bleibt am heutigen Samstag geschlossen. Der Grund: Die Betreiber sind am Wochenende auf der Messe Erfurt, wo die Galerie und neun Künstlerstände die „Sonderschau Thüringer Kunst“ auf der „Haus.Bau.Ambiente.“ zeigen. Geöffnet hat diese in Halle 2 am heutigen Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Die alle zwei Jahre stattfindende „artthuer – Kunstmesse Thüringen“ wird seit 2016 parallel zur „Haus.Bau.Ambiente.“ veranstaltet und ist auch für das Jahr 2020 wieder geplant.

Auch im Zwischenjahr wird der Thüringer Kunst mit der Sonderschau auf der erfurter Messe an diesem Wochenende ein Podium geboten: Der Verband Bildender Künstler Thüringen präsentiert mit seiner Produzentengalerie einen Querschnitt zeitgenössischer Bildender Kunst. Interessierte Käufer und Sammler finden auf der Sonderschau Malerei, Druckgrafik, Zeichnung, Plastik, Fotografie, Objekte und vieles mehr.

Vertreten sind Evelyn Körper, Claudia Katrin Leyh, Monika Matthes, Martin Max, Klaus Nerlich, Elena Timtschenko, Katja Triol, Marianne Ulrich und Edel Vostry.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.