Paketzusteller in Erfurt mit Baseballschläger angegriffen – Polizei sucht Zeugen

Erfurt  Ein Paketzusteller wurde in Erfurt aus Wut über eine kurzzeitige Behinderung mit einem Baseballschläger angegriffen und am Rücken verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: onw-images.de/Marius Bulling

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Freitagnachmittag kam es in Erfurt im Bereich der Schlachthofstraße, Ecke Heckerstieg, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Gegen 13.30 Uhr wollte ein Paketzusteller mit seinem zivilen Fahrzeug eine Grundstückausfahrt verlassen, als sich ein anderer Pkw-Fahrer laut Polizei dadurch scheinbar gestört oder behindert fühlte.

In der Folge entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei der der Zusteller mit einem Baseballschläger angegriffen und am Rücken verletzt wurde. Dem Angegriffenen gelang es jedoch, den Baseballschläger an sich zu reißen und weitere Angriffe zu verhindern. Bei der Auseinandersetzung ging zudem das Mobiltelefon des Zustellers zu Bruch.

Der Angreifer stieg im Anschluss in sein Fahrzeug und flüchtete. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Größe: etwa 180 cm
  • kräftige Statur
  • 40 - 50 Jahre
  • kurzes, graues Haar, eventuell Halbglatze
  • Brillenträger

Beim Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw mit Erfurter Kennzeichen handeln.. Die Polizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung oder Personen, die nähere Angaben zum Fahrzeug oder Kennzeichen des mutmaßlichen Täters machen können.

Clan-Streit im Eichsfeld? Mann gezielt mit Auto überfahren

Kind überrollt: Hubschrauber im Einsatz

Kinder finden noch scharfe Panzergranaten an der Hohen Schrecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren