Radfahrerin übersieht Straßenbahn in Erfurt

Erfurt.  Das und weitere sind die Polizeimeldungen aus Erfurt.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Marco Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Straßenbahn übersehen

Eine 45-Jährige übersah am Montag eine Straßenbahn, als sie mir ihrem Rad Am Buchenberg über die Schienen wollte. Sie missachtete dabei aber eine rote Ampel und stieß gegen die Bahn. Mit leichten Verletzungen kam sie ins Krankenhaus, konnte aber am selben Tag wieder entlassen werden.

Zigarettenautomat aufgeflext

Einen Sachschaden von circa 1500 Euro hinterließen Unbekannte, die am Wochenende einen Zigarettenautomaten auf dem Unicampus in Erfurt aufgeflext haben. Zudem konnten sie Zigaretten im Wert von 1000 Euro und Bargeld in Höhe von etwa 100 Euro entwenden.

Mopeddiebstahl misslingt

Ohne Beute mussten zwei Unbekannte am Dienstagmorgen flüchten. Gegen 2.45 Uhr hatten sie versucht, eine Simson S51 am Erfurter Alfred-Delp-Ring zu stehlen. Beim Versuch, das Schloss zu knacken, kamen sie jedoch an ein danebenstehendes Motorrad mit Alarmanlage, die auslöste. In der Eile versuchten sie die S51 zu starten, schafften es aber nicht und flüchteten. Nach ihnen wurde unmittelbar mit Fährtenhund erfolglos gefahndet.

weitere Polizeimeldungen:

Feuerwerksexplosion und Pistolenschüsse – Überwachungskamera lässt Streit eskalieren

Tödlicher Unfall in Gotha-Sundhausen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.